20 Jahre Sektion Fitness:

Die Sektion Fitness wurde am 19. September 1994 als Sektion Frauenturnen gegründet:

 

Das war aber nicht der Anfang:

Bereits seit 1986/87 gibt es in Nöchling eine Turngruppe, die sich früher von November bis Ostern –jeden Dienstag von 19:30  - 20:30 traf um etwas für ihre körperliche Fitness zu tun.

 

Frau Anni Haubenberger hatte die Idee und ich sollte ohne jegliche Ausbildung die Einheiten abhalten. So nach dem Motto: Ein Lehrer muss ja alles können!!!

Ich hatte damals noch keine spezielle Ausbildung und versuchte eine Stunde lang Turnübungen vorzuzeigen. Manche Übung war sicher eine  Zumutung für die Teilnehmerinnen und es gab auch so manchen Muskelkater.

 

Erst in den darauffolgenden Jahren versuchte ich bei Veranstaltungen der Lehrerfortbildung und der Union NÖ  mein Übungsrepertoir zu erweitern und qualitativ zu verbessern.

 

Bis 1994 -also 8 Jahre lang- wurden die Turnstunden im Kellerraum des Kindergartens abgehalten.

 

Die erste Anschaffung waren verschieden große, verschieden dicke Schaumstoffunterlagen. Jede Turnerin bezog  ihre Unterlage mit Bettwäsche.

Zu meinem 30. Geburtstag im Dezember 1986   - es war so viel Glatteis, dass ich in einer der Abfahrtshocke ähnlichen Position  über den Enenglberg Richtung Nöchling rutschte, überraschten mich die Turndamen mit einem Radio Kasettenrecorder – damit ich nicht mehr mein privates Gerät verwenden musste.   

 

Unsere Finanzen waren immer sehr gut, so dass wir 89/90 und 92/93 keinen Beitrag kassieren brauchten.

Damals sorgte Frau Renate Temper für alkoholfreie Getränke, so konnten wir  im Anschluss an das Turnen in der Garderobe gemütlich beisammensitzen und plaudern.

 

 

1994 wurde die neue VS eröffnet und damit stand uns dieser schöne Turnsaal zur Verfügung.

So wurde dann am 19. September 1994  die Sektion Frauenturnen  gegründet.

Viele Frauen waren motiviert und so standen in der 1. Turnstunde im neuen Turnsaal 40 Frauen vor mir. Ich glaube mir blieb fast kein Platz und vor allem die Luft weg -  wegen diesem Andrang.

 

Die Vergütung dieser Turnstunden erfolgte alljährlich bei meinem Geburtstag durch einen schönen Blumenstrauß, diverse Gutscheine oder sogar Keramik aus Gmunden.  Das waren Zeiten!!!

 

Allmählich kamen zum Angebot Frauenturnen noch andere Angebote dazu!

Am 17. September 1998 – also bereits 4 Jahre nach ihrer Gründung  wurde in einer äußerst knappen Abstimmung  die Sektion Frauenturnen in Sektion Fitness umbenannt!

 

Es gab viele Angebote:

Jazz Dance bei Andrea Kamleithner

Schigymnastik bei Ernst Kamleitner  bzw. Schachenhofer Hans

Step Aerobic mit Sonja Buchinger, Eva  Maria Mayr und Manuela Niterl,

Chi Gong mit Frau Dr. Mayer

Es kam auch  zur Bildung einer Line Dance Gruppe mit dem Namen Range Rider.

 

Gemeinsam mit der Sportunion veranstalteten wir 10 mal eine Country Night.

Ein besonderer Höhepunkt war die Teilnahme am Line Dance Marathon in Stephanshart,  wo wir eine Stunde lang ohne Unterbrechung 21 verschiedene Tänze tanzten und der Auftritt beim Landestag der Sportunion in Krems.

 

Es wird auch Aerobic, Zumba bzw. Dance Fitness mit Lisa Wurzer angeboten.

 

Kinderturnen bieten wir bereits seit 15 Jahren  im Block zwischen den Semesterferien und den Osterferien mit verschiedenen Helferinnen

Manuela Haubenberger,  MartinaHinterdorfer, Christine Muttenthaler, Margit Strasser, Ruth Eder ,…

Manuela Niterl    an.

 

 

Eine besondere Bereicherung unseres Programmes stellt das Eltern Kind Turnen dar, das alljährlich  angeboten wird. 

Unter der Übungsleiterin Manuela Niterl  bewegen sich Turnzwerge , Bienen , Schlümpfe,… mit Papa, Mama, Opa oder Oma im Turnsaal .

 

Die Sektion Fitness gestaltete immer einen Großteils des Programms, wenn die Sportunion zur Sportgala einlud.  Und das bereits 4 mal! Viele Darbietungen wurden von den Kindern gestaltet.

Rope Skipping, Tänze, Bodenturnen, Zirkusnummern, Flash Stacking , Geräteturnen …..

 

Ich denke aber auch  an die Turnnummer mit Hanteln zu Sexbomb; oder an die Nummer mit Sesseln zu „ Lass die Leute reden“ ! Auch die Aerobic Gruppen, Step- Guppen bzw. Zumba , und Smoovie trat bei den Galas auf.

 

Wir beteiligten uns bei den jeweiligen Wandertagen – auch zuletzt bei der mit der Gesunden Gemeinde und der Theaterwerkstatt abgehaltenen Sagenwanderung , die trotz Schlechtwetter ein großer Erfolg war.

 

Auch beim alljährlichen Kinderfasching versuchen wir seit ca. 25 Jahren die Kinder zum Tanzen und Bewegen zu animieren.

 

Besonders stolz können wir auch darauf sein, dass der Walking und später der Nordic Walking Trend in Nöchling von der Sportunion  angeregt wurde.

Damals waren wir wirklich die ersten, die im südlichen Waldviertel diesen Trend mitgemacht haben.

Heute kann man zu jeder Tages – und Jahreszeit Nöchlinger und Nöchlingerinnen walken sehen.

Niemand wird mehr gefragt  ob er leicht seine Langlaufschi vergessen hätte und aufmerksam gemacht, dass eigentlich gar kein Schnee liegt.

Wir haben auch immer wieder Geräte angekauft, um die Turneinheiten abwechslungsreich gestalten zu können.

Ordentliche Gymnastikmatten, Step Bretter, Hanteln, Thera Bänder,  Bälle und Geräte für den Stationenbetrieb : Stabys, Gymnastikbälle und Rollen

 

Ein Durchgang LEBE fand ebenfalls statt.

 Ansonsten hat die Gesunde Gemeinde die Betreuung der Älteren Generation übernommen.  Es geht hier nicht um Konkurrenz, das Wichtigste ist die Möglichkeit zur Bewegung für Jung und Alt. 

           

Voriges Jahr(2013) absolvierte ich eine Ausbildung zum Smoovie Coach:

Seither besitzt die Sektion Fitness auch  20 Paar Smoovie Ringe.

Auch unseren Nachbarverein in St. Oswald habe ich zu diesen Wunderringen verhelfen können.

 

Seit einigen Jahren ist aus unserem Frauenturnen wirklich eine gemischte Turngruppe geworden.

 

Es freut uns, dass zu unseren Angeboten auch immer wieder Teilnehmer aus anderen Gemeinden kommen.   ( Waldhausen  bis Maria Taferl )

 

Ich möchte mich bei allen bedanken , die sich bei der Sektion Fitness aktiv beteiligen und so zum Erfolg dieser Sektion beitragen.

 

 

Ich hoffe, und wünsche mir, dass die Sektion Fitness auch weiterhin die Nöchlinger Bevölkerung  zu mehr Bewegung und damit zu einer gesunden Lebensführung bewegen kann.

 

Bewegung ist Leben!  Leben ist Bewegung!

 

Wir bewegen Menschen! ! ! ! ! !